Kürbis-Ingwer-Suppe – wärmt das Herz und die Seele.

Ich liebe Suppen, an kalten Tagen wärmen sie das Herz und sind schnell gekocht. Hier findet ihr das Rezept zu einer cremigen Kürbis-Ingwer-Suppe, natürlich nach Clean-Eating gekocht. Somit könnt ihr Zutaten gerne austauschen wenn sie euch nicht so zusagen.

Zutaten:

  • 500 g geschälter, gewürfelter Hokkaido-Kürbis
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 200 g gewürfelte Karotten
  • 1 geschälte, gewürfelte Kartoffel
  • 10 g geschälter, kleingehackter Ingwer
  • 300 ml Kokosmilch
  • 50 g Tiefkühlerbsen
  • 1 Schuss Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zwiebel in Olivenöl glasig braten, Kürbis, Karotten, Kartoffel  und Ingwer dazu und leicht anrösten lassen. Alles mit ca. 1/2 Liter Wasser ablöschen und weich kochen lassen.
Kokosmilch dazugeben und Suppe mit Pürierstab gut durchmixen. Erbsen dazugeben und nochmal 5 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem servieren mit Chiliflocken bestreuen.

Ich wünsch dir Guten Appetit!

Kommentieren

Diese Website verwendet Cookies und speichert Ihre persönlichen Daten, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.